Frühlingscamp 12.-16.04.2021 (ohne Übernachtung)

 

Für Kinder von 7 bis 13 Jahren

Zeltplatz Steinbrüche, 34270 Martinhagen

 


Kosten:

Normalpreis 195,-

Reduzierter Preis: 175,-

 

(nach persönlicher Einschätzung)

 

Max. Teilnehmer*Innenzahl 20 Kinder.

 

Die Kinder können morgens zwischen 8:30 - 9:00 Uhr mit ausreichend Tagesproviant ins Camp gebracht werden.

Die Abholzeit ist 17:00 Uhr.

 

 

 

In dieser abenteuerlichen Woche dreht sich alles um Gemeinschaft und Naturverbindung! Gemeinsam werden wir in altes, fast vergessenes Wissen eintauchen, und beeindruckende Fertigkeiten wiederentdecken! Um in der Natur heimisch zu werden, machen wir den Zeltplatz rund um die Hubertushütte zu unserem „Wohnzimmer“. 

 

Spielerisch tauchen wir im Frühling in die Welt der Vögel ein. Die Gefiederten verfügen über ein ausgeklügeltes Alarmsystem, welches nicht nur von andern Vögeln, sondern sogar von Säugetieren verstanden wird. Sie zeigen uns an, was im Wald vor sich geht, wo sich Menschen und Tiere bewegen. Schaffen wir es, durch den Wald zu schleichen, ohne von ihnen „verpfiffen“ zu werden? Durch ihre ständige Präsenz werden die Vögel zu unseren Lehrmeistern für Achtsamkeit.

 

Wir lernen Frühlingskräuter kennen, sammeln und verarbeiten diese. In alten Geschichten heißt es, die Menschen hätten die Kräuterkunde von den Tieren gelernt. Besonders vom Bären. Dieser sammelt nach seiner Winterruhe jene Pflanzen, die die Wintermüdigkeit vertreiben, und neue Kraft und Vitalität bringen. Welche sind dies? Wo finde ich sie? Was können sie noch?

 

Weitere Inhalte dieser Woche:


– Feuer machen nur mit Naturmaterialien
– Geschichten erzählen
– „Wilde Küche“ - kochen am Lagerfeuer
– herstellen von Schmuck und einfachen Werkzeugen
– Spurenlesen

 

 

Es gibt einen Fond für Kinder, deren Eltern sich die Teilnahmegbühr nicht leisten können. Jeder zusätzliche Euro wird dafür verwedet, Kindern die Teilnahme zu ermöglichen.

Leitung

 

 

Christian Laing

 

Ingeborg Rose